Biographisches

Dr. en psychanalyse Sebastian Leikert
Diplom-Psychologe
Psychologischer Psychotherapeut
Psychoanalytiker, Lehranalytiker (DGPT)

Musikalische Erfahrung

- Klavierspiel,
- autodidaktische Beschäftigung mit Komposition und Musikwissenschaften

Studium der Psychologie 1982 – 1990

- Justus Liebig Universität Gießen (Vordiplom)
- Universität zu Köln (Hauptdiplom)
- Diplomarbeit zur Tiefenstruktur von Instumentalimprovisation

Promotion zum Dr. en Psychanalyse (1990 – 1995)

- Stipendium DAAD
- Université de Paris VIII, St. Denis (Psychoanalyse Lacans)
- Thema “La Perversion du Signifiant. Éléments et constructions d´une interprétation psychanalytique de la musique”

Klinik Wittgenstein (Bad Berleburg, NRW) 1991 – 1995

- Projektleiter Psychoanalytische Prozessforschung
- Klinische Tätigkeit auf der sozialpsychiatrischen Station

Psychoanalytische Ausbildung

- Siegen-Wittgenstein (DGP) (Vorcolloquium) (1991-1995)
- Institut für Psychoanalyse und Psychotherapie Heidelberg Mannheim (DGPT)
(Abschluss 2002)

Seit 1996 niedergelassen in eigener Praxis zunächst in Karlsruhe,
seit 2013 in eigener Praxis in Saarbrücken

Lehraufträge an der Universität Karlsruhe

Gründung der Deutschen Gesellschaft für Psychoanalyse und Musik e.V.; (2008) Vereinsvorsitz (www.psychoanalyse-und-musik.de)

Dozent, Supervisor und Lehranalytiker  am Institut für Psychoanalyse und Psychotherapie Heidelberg Mannheim e. V. (DGPT)

Affiliiertes Mitglied der Deutschen Psychoanalytischen Vereinigung (DPV)

Dozent und Mitglied am Saarländischen Institut für Psychoanalyse und Psychotherapie (DPG)